Deine Hochzeitscheckliste

Aktualisiert: 30. Dez 2018



10 – 12 Monate vor der Hochzeit


  • Erarbeite dein Budget und ermittle deine Prioritäten - wo muss gespart werden/wofür darf mehr ausgegeben werden?

  • Sammele Ideen. Blättere durch Hochzeitszeitschriften, schaue dich auf Pinterest und auf Hochzeitsblogs nach Inspirationen um. Finde dabei dein Farbthema und deinen Stil. Oh, du bist schon dabei? Auch gut!

  • Erstelle eine vorläufige Gästeliste (du wirst die Anzahl brauchen).

  • Suche deine Hochzeitsgesellschaft aus. Wer soll mit dir am Altar stehen?

  • Finde deine Kirche/Standesamt, deine Hochzeitslocation und reserviere euer Datum. Plane schon vorher welche Fragen du stellen willst.

  • Jetzt da das Datum steht, sage den Gästen Bescheid! Wenn deine Hochzeit im Ausland stattfindet oder nahe an einem Feiertag liegt, schicke deinen Gästen Save the Date Karten oder Emails. Noch besser, erstelle eine Hochzeits-Website, damit alle Beteiligten immer up to date sind.

  • Finde dein Traumkleid und beginne damit Accessoires zusammenzustellen. Brauchst du Inspiration? Besuche eine Hochzeitsmesse!

  • Suche nach deinen Anbietern. Ich würde mit den Folgenden anfangen: 1. Gastronom 2. Photograph 3. Videograph

  • Wenn du Details mit den Anbietern vereinbarst, lass es dir immer schriftlich geben!

  • Fühlst du dich jetzt schon überfordert? Überlege dir ob du nicht einen Wedding Planer dazu holen willst.

  • Um dich zu entspannen: Denk schon mal an deine Flitterwochen… 😀


6 – 9 Monate vor der Hochzeit


  • Recherchiere, interviewe und buche weiterhin Anbieter. Und vergesse nicht: wenn du jemanden buchst, lasse es dir schriftlich geben!

  • Wähle deine Blumenarrangements mit deinem Floristen aus.

  • Wähle deine Hochzeitstorte mit deinem Konditor aus.

  • Buche eine Band/Unterhalter für die Zeremonie, Cocktail Hour und den Empfang.

  • Bespreche den Stil und den Text für die Hochzeitseinladungen mit einer Papetiere.

  • Erstelle eine Geschenkliste für deine Gäste (und vergesse nicht deine Hochzeits-Website auf dem neusten Stand zu halten).

  • Arrangiere Übernachtungsmöglichkeiten für angereiste Gäste und buche deine eigene Suite für die Hochzeitsnacht.

  • Schaue dich nach den Kleidern für die Brautjungfern und Blumenmädchen um.

  • Arrangiere ggf. Transportmöglichkeiten von den einzelnen Hochzeitslocations.

  • Bespreche Details und die Gästeliste bzgl. deines Junggesellinnenabschied.


3 – 5 Monate vor der Hochzeit


  • Arrangiere eine Kinderbetreuung für die Kinder deiner Gäste.

  • Reserviere alle notwendigen Partyaccesoires.

  • Bestelle Gastgeschenke.

  • Frag bei deinen zukünftigen nach ob er seinen Anzug bereits gekauft hat.

Konzentriere dich darauf folgende Aufgaben abzuwickeln:

  • Die Gästeliste – Organisiere die Adressen der Gäste

  • Den Text für die Einladungen – Bestätige den Text mit dem Papetiere und überlege, ob du weitere Artikel aus dem Schreibwarengeschäft (Programm, Menü Karten, Danksagungskarten etc.) benötigst. Lege den Abholtermin für die Einladungen fest.

  • Ehegelübde

  • Menü, Getränke und Catering Details

  • Zeitplan für das Programm beim Empfang

  • Vereinbare einen Termin für das Probe-Styling für Haar und Make-up. Und während du dabei bist, entwickle deine eigene Beauty und Fitness Routine, um bereit für die Kamera zu sein an deinem großen Tag.

  • Suche und kaufe eure Eheringe.

  • Schließe die Planung für die Flitterwochen ab und stelle sicher, dass du alle wichtigen Dokumente beisammen hast (ist dein Pass noch gültig?).


6 – 8 Wochen vor der Hochzeit


  • Jetzt ist es nicht mehr lange hin. Verschicke die Einladungen!

  • Melde dich bei den Anbietern und bestätige das Datum, die Anzahlung und andere Details.

  • Beginne damit dich mit dem Papierkram bzgl.der Namensänderung auseinanderzusetzen.

  • Lass dein Kleid abstecken. Kaufe dir passende Unterwäsche.

  • Schreibe Danksagungskarten für die Geschenke von deinen Junggesellinnenabschied und und für frühe Hochzeitsgeschenke.


3 – 5 Wochen vor der Hochzeit


Beende und bestätige folgende Aufgaben:

  • Ehegelübde und Vorträge des Standesbeamten

  • Shot-List mit deinem Foto- und Videografen

  • Song Liste für die Zeremonie, Cocktail Hour und den Empfang mit deinem DJ und/oder Band/Musiker

  • Zeitplan für den Empfang und wer Reden hält

  • Hochzeitsnacht- und Flitterwochenunterkunft

  • Hole eure Eheringe ab und kontrolliere ggf. die Gravierungen!

  • Wenn du der traditionelle Typ bist, hast du etwas altes, neues, Geliehenes und blaues?

  • Kaufe ein Gästebuch, Sektflöten zum Anstoßen, Tortenheber, Einheitskerze und die ganzen anderen Feinschliffe.

  • Kaufe Geschenke für deine Brautjungfern

  • Gehe zu einer letzten Kleideranprobe. Bringe deine Schuhe und Accessoires mit für den vollen Wow-Effekt.

  • Telefoniere mit den Gästen die noch nicht zu/abgesagt haben.

  • Finde jemanden, der eure Hochzeitsgeschenke/ Habseligkeiten nach dem Empfang verstaut.


1 – 2 Wochen vor der Hochzeit


  • Gebe dem Partyservice/Location die genaue Gästeanzahl durch.

  • Arrangiere die Sitzordnung und/oder erstelle Tischkarten.

  • Hole dein Kleid ab. Ohnmacht!

  • Bestätige die Ankunftszeit und gehe nochmal den Zeitplan mit Anbietern und den Brautjungfern durch. Stelle sicher, dass deine Trauzeugin auch eine Kopie hat.

  • Stelle eine SOS-Brautausrüstung zusammen.

  • Wo wir gerade von Notfällen reden: Checke den Wetterbericht und wenn es grau aussieht, kontaktiere deine Hochzeitslocation und stelle sicher, dass es einen Alternativplan gibt

  • Fang an für die Flitterwochen zu packen.

  • Brauchst du dringend eine Gesichtsbehandlung oder eine Massage? Jetzt ist die richtige Zeit dafür.


Am Tag vor der Hochzeit


  • Stelle sicher, dass alle Hochzeitssachen gepackt sind, bereit für den großen Tag (vergiss die Ringe nicht!)

  • Rechne die abschließende Bezahlung für deine Anbieter inkl. Trinkgeld aus. Lege das Geld in deutlich markierte Briefumschläge und vertraue sie dem Trauzeugen oder einer anderen verlässlichen Person an.

  • Gönne dir eine Maniküre und Pediküre.

  • Versuche früh ins Bett zu gehen. Heute Nacht brauchst du deinen Schönheitsschlaf!


Euer Hochzeitstag


  • Plane viel Zeit ein um dich fertig zu machen.

  • Drehe Runden beim Empfang. Begrüße alle deine Gäste und danke ihnen, dass sie gekommen sind.

  • Atme tief ein. Nimm dir einen Moment, um deinen frischgebackenen Ehemann und euren Tag, den du so lange geplant hast, wertzuschätzen!


Nach den Flitterwochen / Zurück im Alltag


  • Schreibe und verschicke Danksagungskarten (schiebe es nicht auf!)

  • Gebe dein Hochzeitskleid in die Reinigung.

  • Bleibe in Kontakt mit deinem Foto- und Videografen und freue dich auf die Bilder und deinen Hochzeitsfilm

  • Genieße die Zeit als frischegebackene Ehefrau.



Wir würden uns freuen, Teil eures besonderen Tages zu sein.

Sagt einfach hallo und lasst die Reise beginnen.

Carina & Max Ehrengruber

Linz, Oberösterreich

+43 664 5272513

filmmacherei@gmail.com

filmmacherei
  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube